Ein Baugerüst schützt vor abfallenden Fassadenteilen

Sanierungskosten und die Suche nach einem Nutzungs- konzept

Die geschätzten Kosten belaufen sich derzeit auf ca. 3,5 Mio. Euro. Ob diese Summe aufgebracht werden kann, ist noch nicht deutlich. Deutlich ist aber wohl, dass eine solche Summe aufzuwenden nur in Frage kommen kann, wenn eine sinnvolle und eine langfristige Nutzung garantiert ist. Diese wird nicht von der Kirchengemeinde alleine gestaltet werden können. Auch der Kirchenkreis wird sich nicht nur an der Finanzierung, sondern auch an der inhaltlichen Konzeption beteiligen.

Die geschichtliche und auch die architektonische Bedeutung der MLGK reicht über die Gemeinde und den Kirchenkreis hinaus. Die MLGK ist die Kirche in Deutschland, in der die Spuren der nationalsozialistischen, deutsch-christlichen Ideologie der "Volksgemeinschaft" als in sich geschlossenes Bildprogramm erhalten geblieben ist.

Damit ist sie zum Ausgangspunkt für eine neue Erforschung des Kirchbaus im nationalsozialistischen Deutschland geworden. Sie ist uns nachfolgenden Generationen ein Mahnmal von Scheitern und Hoffnung zugleich. Durch die Bedeutung, die sie für Jochen Klepper Zeit seines Lebens behielt, spannt sie den Bogen hin zu den Opfern jener dunklen Epoche.

Weiterführende Informationen hier...