- nicht nur zur Weihnachtszeit

Die evangelische Hilfsaktion Brot für die Welt wird von etwa 15.000 Gemeinden der evangelischen Landes- und Freikirchen in Deutschland getragen. Wie in jedem Jahr üblich, wurde am ersten Advent die neue Aktion, mittlerweile die 59., eröffnet.

Die drei Mariendorfer Gemeinden haben sich in diesem Jahr dazu entschieden, mit dem Projekt „PETRASA: Bio-Kakao macht glücklich“ für die Sammlung von Brot für die Welt zu werben. Setzen Sie ein persönliches Zeichen zur Bewahrung der Schöpfung und unterstützen Sie mit Ihrer Kollekte in den Weihnachtsgottesdiensten die Arbeit von „Brot für die Welt“ und damit für die Kleinbauernfamilien im Norden Sumatras.

Das Projekt 2017/2018:

Bio-Kakao macht glücklich

Brot für die Welt - Projekt "Bio-Kakao macht glücklich

Kakao ist für viele Bauernfamilien in Nord-Sumatra die Lebensgrundlage. Doch die Böden sind durch die konventionelle Landwirtschaft mit Pestiziden und Kunstdünger ausgelaugt. PETRASA vermittelt ökologische Anbaumethoden. So steigen die Erträge wieder und die Umwelt wird geschont.

Eine weitergehende Projektinformation können sie von der Internetseite der Aktion Brot für die Welt herunterladen. Für diesen guten Zweck bitten wir auch in diesem Jahr um Ihre großzügige Unterstützung, die auch außerhalb der Weihnachtszeit herzlich willkommen ist.